ISON verblasst und ist bald Geschichte – Komet Lovejoy zeigt sich prächtig!

Komet ISON wird lichtschwächer, ESA/NASA SOHO LASCO C2/C3Die Helligkeit des Überrests von Komet ISON sinkt leider stetig ab und liegt derzeit bei rund +7.5 mag. (am 1.12.) oder schwächer. Dies berichten Karl Battams (CIOC) und die CIOC, die jetzt intensiv die gemessenen Daten der Raumsonden auswerten. In 1-2 Wochen wird man vermutlich nicht mehr viel von der übrig gebliebenen Staubwolke erkennen können. Eine Staub- und Gasproduktion findet nicht mehr statt. Die Experten sind sich inzwischen sicher, dass die beobachtete Staubwolke leider keinen größerer Rest des alten Kerns mehr enthält. Grund zur Traurigkeit gibt es aber eigentlich nicht. – Ein anderer Komet, Lovejoy, macht ISON derzeit vor, wie’s richtig geht…

Foto oben: Komet ISON, oder das, was von ihm übrig ist, wird immer lichtschwächer. Einige Stadien nach seinem Perihel wurden hier einmal als Serie nebeneinander gestellt. (c) ESA/NASA SOHO LASCO C2/C3

Der Kometenbeobachter Jakub Cerny war schon davon überzeugt, dass es sich bei ISONs Überrest nicht mehr um einen winzigen und intakten Kern handelt, sondern um eine Schutt- und Staubwolke, die bald unsichtbar sein wird. ISON wurde aber schon einmal verfrüht für völlig aufgelöst und tot erklärt, also bestand wenigstens ein Funke Hoffnung.

Auf unseren Webseiten werden wir auf jeden Fall bis in Jahr 2014 hinein über das Schicksal von ISON berichten und auch die weiteren Ergebnisse der wissenschaftlichen Analysen präsentieren. Die Wissenschaftler arbeiten sich nun durch eine ganze Flut von Daten, die ihnen die Sonnen-Raumsonden SOHO, STEREO etc. geliefert haben. Man ist zuversichtlich, dass man die Vorgänge in Sonnennähe verstehen kann und mehr über den geheimnisvollen Kometen lernt.

Augen auf für Komet Lovejoy!

Komet Lovejoy, 25.11.2013, (c) Damian PeachFoto oben: Komet Lovejoy am 25.11.2013 (Ausschnitt), (c) Damian Peach: “Comet Lovejoy passes M63 on November 25th. Its not all doom and gloom up there as far as comets are concerned – this is a great looking comet and easily visible in binoculars.“, Aufnahmedaten: 15cm F7 with STL-11k. 2 image mosiac. LRGB. L: 7x2mins. RGB: 1x5mins.

Wir verfolgen natürlich auch weiter die spannende Reise des Kometen Lovejoy, der derzeit an unserem Nachthimmel sichtbar ist und uns über ISONs Schicksal mehr als hinwegtröstet. Unter dunklem Himmel können Sie ihn sogar mit dem bloßen Auge erkennen. Im Fernglas, Teleskop und fotografisch entfaltet er seine ganze Pracht. Hier eine aktuelle und beeindruckende Aufnahme von (c) Rudi Dobesberger (Österreich). Nicht weniger imposant die Aufnahme von (c) Dr Paolo Candy (CI.A.O. Cimini Astronomical Observatory – Italien).

Lassen Sie sich Lovejoy auf keinen Fall entgehen! Wir veröffentlichen weiterhin auch tagesaktuelle Aufsuchkarten als kleine Hilfe für Ihre Suche. Besuchen Sie unsere Webseiten einfach weiter, dann verpassen Sie nichts. Und wer weiß, vielleicht schickt uns ISON doch noch einen letzten Gruß, bevor er sich in die Tiefen des Alls und für immer von uns verabschiedet…

Aktuelle Infos und viele Bilder von den Kometen findet man auch stets auf unserer facebook-Seite unter https://www.facebook.com/IsonKomet

- Anzeige -

Sie möchten den Kometen Lovejoy, ISON und andere Kometen selbst beobachten, zeichnen und fotografieren? Mit den günstigen und hochwertigen Kometensets von Astroshop werden Sie selbst zur erfolgreichen Kometenjägerin oder zum erfolgreichen Kometenjäger! Die Kometensets für Hobby-Astronomen -

Das Jahr der Kometen, Werbebanner

———–

Weitere Linktipps:

Newsticker 28.-29.11.2013: Schweifentwicklung geht weiter – Teile von ISON haben das Perihel überlebt

Newsticker 27.11.2013: Komet ISON macht einem Sonnenstreifer alle Ehre und ist weiterhin aktiv!

© Christian Preuß, 2013 - Impressum
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterCheck Our Feed