Komet ISON besucht den MARS – Raumsonden der NASA/ESA beobachten das Ereignis

Komet ISON beim Mars, (c) NASAAm 1. Oktober 2013 passiert der Komet ISON unseren Nachbarplaneten Mars in einer Entfernung von rund 10.8 Millionen Kilometern. Eine kleine Armada von Raumsonden soll ISON dabei genau beobachten und die Wissenschaftler erhoffen sich dadurch auch verlässlichere Prognosen über ISONs weiteres Schicksal.

ISON kommt dem ‘Roten Planeten’ gut sechsmal näher als der Erde, die er erst am 27. Dezember passieren wird, vorausgesetzt er übersteht seine größte Nähe zur Sonne am 28. November.

Die Orbiter und Roboter, die den Mars derzeit umkreisen, oder direkt auf seiner Oberfläche erforschen, werden ihre Kameraaugen auf ISON richten. Auch die beiden Mars-Rover Curiosity und Opportunity halten Ausschau nach ISON, wobei der Erfolg keineswegs garantiert ist. Vieles hängt davon ab, ob man die Kameras in die richtige Richtung ausrichten kann und ob ISON hell genug am Marshimmel erscheinen wird, so dass ihn die Kameradetektoren erfassen können. Eine schöne ISON-Ansichtskarte vom Mars, das wäre doch was!


Video: NASA | Chasing Comet ISON, Quelle YouTube, NasaExplorer

ISON 2013  – SIDING SPRING 2014

Größere Hoffnungen ruhen hingegen auf der hochauflösenden Kamera des Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) der NASA, die auf der Marsoberfläche Details in einer Größenordnung von einem Meter auflösen kann. Wie detailreich die Sonde den 11 Millionen Kilometer entfernten ISON aufnehmen kann, bleibt abzuwarten. Leider schlug ein erster Test am 20. August fehl. Entweder war der Komet damals zu lichtschwach für die Kamera, oder die NASA richtete die Kamera auf das falsche Himmelsfeld aus, so dass ISON leider unsichtbar blieb. Es herrscht also eine sehr gespannte Erwartung, nicht nur bei der NASA. Diesmal soll und muss die Sichtung von ISON einfach gelingen. Am 29. September und am 1.+2. Oktober ergeben sich die geeigneten Sichtfenster für den MRO. Der Erfolgsdruck ist groß. Der Mars-Orbiter Mars Express sollte ISON bereits am 23. September aufnehmen.

Die Beobachtungen von ISON beim Mars sind übrigens eine ideale Übung und Vorbereitung auf ein noch größeres Ereignis. Am 19. Oktober 2014 wird sich der Komet SIDING SPRING dem Mars voraussichtlich bis auf nur(!) 110.000 Kilometern nähern und somit zu einem leichten Ziel für alle Marssonden und Rover werden!

- Anzeige: Sie möchten den Kometen ISON selbst beobachten und fotografieren? Kein Problem! Mit den günstigen und hochwertigen Kometensets von Astroshop werden Sie selbst zur erfolgreichen Kometenjägerin oder zum erfolgreichen Kometenjäger! Die Kometensets für Hobby-Astronomen -

Das Jahr der Kometen, Werbebanner
———–
Linktipp: Aufsuchkarten für Komet ISON im September und Oktober

Weitere Linktipps:

Komet ISON entwickelt sich vielversprechend – jetzt auch in Farbe!

Das ‘Image of The Week’ Archiv der CIOC

Besser als die NASA? – Gut ausgerüstete Amateurastronomen erforschen den Kometen ISON

KOMETENDÄMMERUNG – Komet ISON erscheint bald am Himmel über Deutschland

Ein Blick in die Kristallkugel – Wie hell wird der Komet ISON?

Astronomie zum Anfassen: Ein Kometen-Seminar für Einste

© Christian Preuß, 2013 - Impressum
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterCheck Our Feed