Komet PANSTARRS und der Gasnebel NGC 281

Komet PANSTARRS, (c) Michael JägerFoto: Am 15. April gelang (c) Michael Jäger (m.f.G.) diese schöne Farbaufnahme des Kometen PANSTARRS unweit des Gasnebels NGC 281 (der rote Nebelfleck oben links im Bild). Auf solch tiefen und länger belichteten Aufnahmen erkennt man auch immer mehr Sterne, die man mit bloßem Auge nicht am Himmel sehen kann, da sie zu lichtschwach sind. PANSTARRS zieht derzeit durch das Sternbild Cassiopeia und kann die ganze Nacht über beobachtet werden, da er abends nicht mehr untergeht. Nutzen Sie die Gelegenheit und beobachten Sie den Kometen am besten mit einem lichtstarken Teleskop.

© Christian Preuß, 2013 - Impressum
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterCheck Our Feed