Sichtungen von Komet PANSTARRS, bald auch über Deutschland


Video: C/2011 L4 PANSTARRS, Quelle: UniversoMisterioso, You Tube

Während der erneute Wintereinbruch und die dichte Wolkendecke über Deutschland die ersten Sichtungen des Kometen PANSTARRS noch erschweren, melden Beobachter aus anderen Ländern Erfolge. Die Wetterprognosen für Teile Deutschlands machen aber Hoffnung, dass der Komet auch bald bei uns zu sehen sein wird.

Versuchen Sie auf jeden Fall Ihre eigene Beobachtung von PANSTARRS, sobald sich dafür Wolkenlücken ergeben. Bei klarer und freier Sicht zum abendlichen Westhorizont könnten Sie den Kometen mit dem bloßen Auge entdecken. Noch besser ist der Einsatz eines lichtstarken Fernglases bei Ihrer Suche. Und wer den Kometen einmal gefunden hat wird ihn vielleicht auch mit einem lichtstarken Teleskop und bei etwas höheren Vergrößerungen näher studieren wollen. Hier finden Sie weitere Beobachtungstipps dazu.

Am 13. März steht der Komet PANSTARRS etwas unterhalb der schmalen Mondsichel, die dann als Aufsuchhilfe dienen kann. Die Himmelskarten helfen Ihnen bei der Suche. Vermutlich wird der Komet lichtschwächer sein als auf den Karten dargestellt. Die weitere Helligkeitsentwicklung seines Kometenschweifs ist nur sehr schwer vorherzusagen. Falls der Komet in der Nähe der Sonne in mehrere Teile zerbricht könnte dies zu einer deutlich höheren Staubproduktion führen als bisher. Dadurch würde sich dann vermutlich ein wesentlich größerer und besser sichtbarer Staubschweif bilden. Es kann aber auch sein, dass PANSTARRS nicht auseinander bricht und seinen Weg unbeirrt von der Sonne weg fortsetzt. Auch wenn sein Schweif am Himmel dann weniger spektakulär sein sollte bleibt er zumindest auch weiterhin für uns sichtbar. Bis in den April/Mai hinein wäre er dann auffindbar und besonders im Teleskop gut zu beobachten und zu fotografieren.

Tipp: Geeignete Ferngläser, Teleskope und Filter finden Sie zum Beispiel auf der Kometenset-Spezialseite von Astroshop.


Video: Zeitrafferaufnahme von PANSTARRS, ‘Time Lapse – Cometa Panstarrs – c/2011 L4 – 08/03/2013′, Quelle: Rafael Bezerra Dalla Costa, YouTube

Lesen Sie dazu auch:

Himmelskarten – Komet PANSTARRS über Deutschland

Der Komet C/2011 L4 (PANSTARRS)

Komet Panstarrs Himmelskarten

Komet PANSTARRS im März am westlichen Abendhimmel!

Ihr erfolgreicher Einstieg in die Beobachtung der Kometen Panstarrs und ISON

© Christian Preuß, 2013 - Impressum
Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterCheck Our Feed